1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Lebacher Blumenmarkt litt unter Regen - Pflanzen störte dies nicht

Lebacher Blumenmarkt litt unter Regen - Pflanzen störte dies nicht

Lebach. Den Blumen machte der Regen weniger aus. Doch den Besuchern. Nur sehr zögerlich kamen sie am vergangenen Sonntag in der Lebacher Fußgängerzone, um den 6. Blumenmarkt zu besuchen. Auch von den 20 angekündigten Händlern waren einige nicht gekommen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Blumenmarkt mit erschwerten Witterungsbedingungen zu kämpfen

Lebach. Den Blumen machte der Regen weniger aus. Doch den Besuchern. Nur sehr zögerlich kamen sie am vergangenen Sonntag in der Lebacher Fußgängerzone, um den 6. Blumenmarkt zu besuchen. Auch von den 20 angekündigten Händlern waren einige nicht gekommen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Blumenmarkt mit erschwerten Witterungsbedingungen zu kämpfen. Die Temperaturen um die sechs Grad waren fast angenehm, wäre nicht der Dauernieselregen gewesen, der nachmittags einsetzte. Nicht vom schlechten Wetter abhalten ließen sich die Flötenmäuse aus Hüttersdorf. Vor dem Büro des Verkehrsvereins sorgten sie mit ihrer Musik nicht nur für Kurzweil, die Musik munterte auch auf. Erstmals präsentierten die Mitglieder des Verkehrsvereins den Lebach-Gutschein. Gelb, blau, violett, rot und natürlich in allen Nuancen von Grün strahlte es in der Lebacher City. Wenn schon schlechtes Wetter, so nahmen sich die Besucher doch einen Frühlingsgruß mit nach Hause, sei es in Form von fertigen Gestecken oder Osterkränzen. Die Eisdielen hatten auch schon geöffnet, ebenso die Lebacher Geschäfte, die zum ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr einluden. kü