1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Kulturbühne Dillingen: Von Rock und Pop über Spul bis hin zu Country

Kulturbühne : Eine Reise durch viele Musikstile

Noch bis Ende August: Kulturbühne in Dillingen mit verschiedenen Bands.

Im Rahmen der Kulturbühne spielen am Donnerstag, 1. August, von 19 bis 22 Uhr Sabrina Boncourt & Band am Gleisdreieck in Dillingen. Um Sängerin und Frontfrau Sabrina Boncourt versammeln sich Keyboarder, Gitarrist und Sänger, Bassist Christian Konrad und Schlagzeuger Kurt Landry, die alle ihre solistischen Momente haben. Das Repertoire der Band ist dabei eine Reise durch die internationalen Highlights der Pop-, Soul- und Rockgeschichte. Aber vor allem auch Latin, Swing und Jazz-Standards sind fester Bestandteil des Programms.

Eine Woche später, am 8. August, spielt auf dem Marktplatz, ebenfalls von 19 bis 22 Uhr Cardiofunk. Der Name assoziiert: Musik und Tanz sind gut fürs Herz. Neben Funk und Soul der 70er und 80er Jahre präsentiert die Band von Majka Kiefer, Jermaine Wilke, Jens Pörschmann, Peter Altmeyer, Ralf Zimmer und Sandy Sandmeyer auch echte Disco-Hits, die jeder kennt.

Am 15. August folgt (wieder am Gleisdreieck) der Auftritt der Akustik-Coverband Day five mit Hits aus den aktuellen Charts sowie Klassikern aus Rock, Pop, Country, Chanson und Blues. Am 22. August stehen auf dem Marktplatz „Poèts musicales“ auf der Bühne. Musik begleitet unser Leben von der Wiege bis zur Bahre - von dieser Philosophie geprägt macht poèts musicales Musik, mit dem Hauptaugenmerk auf zwei großartig harmonierenden Stimmen: Isabella Kessler und Andreas Braun.

Am 29. August wird der Marktplatz dann zur Western-Stadt. Lunchbox spielen sowohl traditionelle Country Music als auch Country Rock und bekannte Rock- und Popsongs in einem eigenen Country-Arrangement. Besonderen Wert legen die Musiker auch darauf, dass ein großer Teil des Programms zum Line Dance geeignet ist.