Krimi-Lesung mit Bestseller-Autor Andreas Föhr im Drachenwinkel

Lesung : Krimi-Lesung mit Andreas Föhr

Der Bestseller-Autor präsentiert im Drachenwinkel in Diefflen sein neues Werk „Tote Hand“.

Eine Krimi-Lesung mit Bestseller-Autor Andreas Föhr im Drachenwinkel in Diefflen ist am Samstag, 9. November, ab 20 Uhr. Föhr stellt seinen aktuellen Krimi „Tote Hand“ vor. Föhr verfasst seit 1991 erfolgreich TV-Drehbücher unter anderem für „Soko 5113“, „Ein Fall für zwei“ und „Der Bulle von Tölz“. Seine preisgekrönten Kriminalromane um das Ermittlerduo Wallner und Kreuthner stehen regelmäßig monatelang unter den Top Ten der Bestsellerlisten. Im Drachenwinkel präsentiert Föhr bereits den 8. Fall der Reihe, bei der auch ganz besonders Bayern- und Regionalkrimi-Fans mit Hochspannung, einem intelligenten Kriminalfall sowie Föhrs trockenem Humor voll auf ihre Kosten kommen.

Zum Inhalt: Kommissar Clemens Wallner von der Kripo Miesbach und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner bekommen alle Hände voll zu tun, als ausgerechnet der Schafkopf-Held Johann Lintinger durch eine Schrottschere seiner rechten Hand beraubt wird. Ein würdiges Begräbnis muss her für diese legendäre Rechte, beschließt Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner, und so wird gleich neben einer alten Kapelle ein Grab ausgehoben. Doch der Ruheplatz ist bereits belegt: von einer männlichen Leiche.

DNA-Untersuchungen ergeben, dass es sich um den seit einem Jahr vermissten Vermögensberater Daniel Ulrich, ansässig in Frankfurt, handelt. Er soll in Miesbach einen Wagen gestohlen haben. Doch warum? Und wo sind seine Frau und sein Sohn? Schnell haben Kommissar Wallner und die Kripo Miesbach mehr Fragen als Antworten und eine bemerkenswerte Spurensuche im vermeintlich idyllischen Oberbayern nimmt ihren Lauf.

Karten sind im Vorverkauf zum Preis von sieben Euro direkt im Drachenwinkel erhältlich oder können unter Tel. (0 68 31) 5 05 30 81 oder per E-Mail an lesung@drachenwinkel.de reserviert werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung