Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:35 Uhr

Theater
Komödie: „Sei lieb zu meiner Frau“

Hier sind Turbulenzen programmiert: Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann im Stück „Sei lieb zu meiner Frau“.
Hier sind Turbulenzen programmiert: Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann im Stück „Sei lieb zu meiner Frau“. FOTO: Nicole Brühl
Dillingen. Aus dem Leben mit einer Geliebten — mit Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann.

Das Theater an der Kö aus Düsseldorf gastiert im Rahmen des Theater- und Vortragsringes der Stadt Dillingen mit der Komödie „Sei lieb zu meiner Frau“ von René Heinersdorff am Samstag, 3. März, um 20 Uhr in der Stadthalle Dillingen. Die Komödie erzählt die Geschichte eines Mannes, der den Liebhaber seiner Frau auffordert, sich gewissenhafter und mit mehr Empathie für diese zu engagieren – in der Erkenntnis, dass das Glück seiner Frau ihm einen ruhigeren Haussegen beschert. Allerdings hat er noch andere Motive, die ihn in größte Verwicklungen führen. . .Mitwirkende sind Hugo Egon Balder, Jeanette Biedermann, Maike Bollow und René Heinersdorff.

Karten im Vorverkauf für 22/19/16 und 14 Euro beim Kulturamt der Stadt Dillingen, Zimmer 1.01, Telefon (0 68 31) 70 92 40, Vorverkaufsstellen von Ticket Regional sowie an der Abendkasse.