Kommissar Knauper ermittelt am Donnerstag in Dillingen

Kommissar Knauper ermittelt am Donnerstag in Dillingen

Dillingen. Kommissar Knauper ermittelt wieder. Und zwar am Donnerstag, 28. Februar, um 19 Uhr im KEB@Punkt in Dillingen, Kelkelstraße vier. Dann liest der saarländische Rundfunkjournalist und Autor Manfred Spoo aus seiner Kriminalgeschichte "Händel- und Gretel-Mord", der mitten im Saarland spielt

Dillingen. Kommissar Knauper ermittelt wieder. Und zwar am Donnerstag, 28. Februar, um 19 Uhr im KEB@Punkt in Dillingen, Kelkelstraße vier. Dann liest der saarländische Rundfunkjournalist und Autor Manfred Spoo aus seiner Kriminalgeschichte "Händel- und Gretel-Mord", der mitten im Saarland spielt.Und darum geht es: Im Wald zwischen Sengscheid und Bischmisheim liegt ein gallo-römisches Felsrelief, vom Volksmund "Hänsel und Gretel" genannt. Hier beginnt mit einem Leichenfund ein verzwickter Fall mit 1000 Fragen für Kommissar Knauper. Nur wer liefert ihm die Antworten? Der Homburger Pathologe Dr. Schneider, genannt "Schnibbler", oder der Günter Deutsch, der als Marathonläufer regelmäßig bei "Hänsel und Gretel" trainiert und unter Verdacht gerät? Der Eintritt ist frei. red

Die CD "Knauper klärt den Hänsel-und-Gretel-Mord" ist im Dillinger Kelkel-Verlag erschienen und über den Buchhandel oder unter www.kelkel-verlag.de erhältlich. Manfred Spoo verzichtet zu Gunsten der SZ-Aktion "Hilf-Mit!" auf sein Honorar für die Lesung.