Knappschaft nun auch in Merzig

Rund 100 000 Menschen im Saarland sind bei der Knappschaft versichert. Um die Kunden aus der Region Merzig kümmern sich nun vor Ort der Leiter der neuen Dienststelle, Uwe Faber, und seine Mitarbeiterinnen.

In Merzig hat die Knappschaft ihre siebte saarländische Niederlassung eingeweiht. Die neue Knappschafts-Dienststelle ist zentral am Kirchplatz gelegen und bietet für alle Fragen der Kranken- und Rentenversicherung eine perfekte Anlaufstelle. Am Freitag war offizielle Eröffnung. "Mit der Einweihung der Knappschafts-Dienststelle in Merzig konnte die persönliche Beratung für Kunden aus der Region deutlich verbessert werden", betonte Armin Beck, der Leiter der Regionaldirektion der Knappschaft in Saarbrücken.

"Die Dienststelle ist barrierefrei aufgebaut und kann somit auch von Rollstuhlfahrern problemlos erreicht werden", hob Uwe Faber hervor, der die Dienststelle in Merzig leitet. Ihm stehen drei Mitarbeiterinnen zur Seite. Neben der neuen Knappschaftsdienststelle in Merzig sowie der Regionaldirektion in Saarbrücken gibt es weitere Knappschaftsniederlassungen in Saarlouis, St. Wendel, Neunkirchen, Eppelborn und Homburg. Wie Armin Beck betonte, sind in Saarland rund 100 000 Menschen bei der Knappschaft versichert. Sie ist Bestandteil der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See und betreibt auch die Krankenhäuser Sulzbach und Püttlingen sowie die Reha-Tagesklinik Schloss Bietschied bei Heusweiler. Für die Stadt Merzig hieß Beigeordneter Marcus Hoffeld Uwe Faber und seine Mitarbeiterinnen in den neuen Räumlichkeiten am Kirchplatz 13 willkommen.