| 21:31 Uhr

Lesung
Autor Klaus-Peter Wolf liest aus dem Ostfriesenfluch

Klaus-Peter Wolf gilt als Autor spannender Kriminalgeschichten. Seine neueste stellt er kommende Woche in Diefflen vor.
Klaus-Peter Wolf gilt als Autor spannender Kriminalgeschichten. Seine neueste stellt er kommende Woche in Diefflen vor. FOTO: Gaby Gerster
Diefflen. In der Dieffler Buchhandlung Drachenwinkel wird die Lesung auch musikalisch begleitet. Von Nicole Bastong

Kultkrimiautor Klaus-Peter Wolf liest aus seinem neuen Roman „Ostfriesenfluch“ in der Dieffler Buchhandlung Drachenwinkel am Donnerstag, 26. April, ab 20 Uhr. Seine ausgedehnte Lesetournee zu dem im Februar erschienenen Buch führt Wolf unter anderem nach Dillingen-Diefflen und Saarbrücken. Die Lesung in Saarbrücken findet am Montag, 23. April, um 19.30 Uhr im Hotel Leidinger statt.


Wolf tritt jeweils gemeinsam mit seiner Ehefrau, der Liedermacherin und Kinderbuchautorin Bettina Göschl, auf. Sie stellt dabei ihre neue CD mit Krimisongs, „Ostfriesentango“, vor. Die literarisch-musikalischen Krimiabende, die die beiden gestalten, sind mehr als Krimilesungen: Wolf zelebriert seine Bücher, erzählt selbstironisch Geschichten über die Entstehung; Göschl singt Krimilieder, die sie eigens für die Romane geschrieben hat.

Der Autor landete im letzten Jahr mit „Ostfriesentod“ und „Totenstille im Watt“ gleich zwei Spiegel-Nr.-1-Bestseller und auch der neue „Ostfriesenfluch“ ist auf Platz 1 eingestiegen und behauptete sich dort wochenlang. Sein Krimi „Ostfriesenwut“ stand sechs Wochen lang auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, „Ostfriesenschwur“ war insgesamt mehr als 30 Wochen unter den TOP 20. Bislang wurden von der Ostfriesenkrimireihe insgesamt 4,5 Millionen Bücher verkauft. Wolfs Roman „Ostfriesenkiller“ wurde auch für das ZDF mit Schauspielerin Christiane Paul verfilmt.

Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im gleichen Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln, an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt und über zehn Millionen Mal verkauft worden. Allein in deutscher Sprache verkaufte sich die Kultkrimireihe mehr als vier Millionen Mal. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für „Tatort“ und „Polizeiruf 110“.

Karten gibt es im Vorverkauf über Ticket Regional.