| 20:04 Uhr

Konzert
„Piano-Forte“ bietet echte Vielfalt

Diefflen. Beim Jahreskonzert am Sonntag dürfen sich die Zuhörer auf Filmhits und mehr freuen. red

Das Jahreskonzert des Musikvereins „Piano-Forte“ Diefflen findet am zweiten Advents-Sonntag, 9. Dezember, um 17 Uhr im Gemeindehaus Diefflen statt. Einlass in den Saal ist ab 16.15 Uhr. Bereits seit Sommer proben rund 30 aktive Musikerinnen und Musiker unter der Leitung ihres Dirigenten Josef Krämer. Gleich zu Beginn gibt es Jacob de Haans „La Storia“. Der Komponist erarbeitete hier spannungsvolle Musik, bei der die Fantasie der Zuhörer geweckt wird. Nach den „Three Celtic Dances“ folgt Musik aus dem Filmklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Dass dieser Film Kultstatus genießt, liegt nicht zuletzt an der außergewöhnlichen Filmmusik von Karel Svoboda.


Ein weiteres Highlight des Jahreskonzerts stellen die bekannten Melodien aus der Rock-Oper „Jesus Christ Superstar“ dar. Das Solo-Stück „Hornfestival“ von Kurt Gäble wird von zwei Solo-Hornisten dargeboten. Zudem gibt es die „Amboss-Polka“ mit dem außergewöhnlichen Solo für einen Amboss, bevor der Filmhit „I will follow him“ an die Nonnen aus Sister Act erinnern wird. Der „Bon Jovi – Rock Mix“ bietet die schönsten Stücke der erfolgreichen Rock-Band und mit dem abschließenden „Steigermarsch“ folgt ein Traditionsmarsch, der zum Mitsingen animiert.

Auch das Jugendorchester des Musikvereins wird an diesem Abend mit Stücken wie „The Lion King – Can you feel the Love tonight“ und „The Magnificent Seven“ sein Können unter Beweis stellen.



Eintrittskarten sind zum Preis von acht Euro für Erwachsene und fünf Euro für Schüler und Studenten bei allen aktiven Musikern und im Drachenwinkel Diefflen sowie an der Abendkasse, erhältlich. Der Vorverkauf hat begonnen.