Initiative Regenbogen trifft sich in der Familienbildungsstätte

Initiative Regenbogen trifft sich in der Familienbildungsstätte

Saarlouis. Die Initiative Regenbogen trifft am Donnerstag, 28. Februar, 19.30 Uhr, bei der Familienbildungsstätte in Saarlouis, Lisdorfer Straße 13. Das ist eine Selbsthilfegruppe für Eltern, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Die Gruppe bietet am letzten Donnerstag im Monat Gelegenheit, die Trauer zu verarbeiten. Eine Anmeldung ist erforderlich

Saarlouis. Die Initiative Regenbogen trifft am Donnerstag, 28. Februar, 19.30 Uhr, bei der Familienbildungsstätte in Saarlouis, Lisdorfer Straße 13. Das ist eine Selbsthilfegruppe für Eltern, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Die Gruppe bietet am letzten Donnerstag im Monat Gelegenheit, die Trauer zu verarbeiten. Eine Anmeldung ist erforderlich. Begleitet wird die Gruppe von Pastoralreferent Rolf Friedsam und Anja Forster, Initiative Regenbogen. redKontakt: Rolf Friedsam, Tel. (0 68 31) 7 69 95 50, E-Mail: dekanat.saarlouis@bistum-trier.de oder bei Anja Forster, Tel. (0 68 36) 68 40 02 (nach 20 Uhr).

Mehr von Saarbrücker Zeitung