Im Niedtal ohne Barrieren drei Kilometer wandern

Im Niedtal ohne Barrieren drei Kilometer wandern

Eine barrierefreie Wanderung im Niedtal findet am Sonntag, 20. Juli, in Siersburg statt.

Treffpunkt ist an der Niedtalhalle Siersburg um 10.30 Uhr.

Der Wanderweg verläuft zunächst flussaufwärts bis zur Birkenbach und überquert dort die Nied. Anschließend geht es zurück in Richtung Campingplatz und über die Niedbrücke wieder zur Niedtalhalle. Der Weg ist relativ eben, betoniert und asphaltiert. Ausgenommen ist die kurze Strecke zwischen Niedbrücke und Tennisplatz. Dieser Abschnitt ist geschottert und weist einige mäßige Steigungen auf. Er ist daher für Rollstuhlfahrer nur mit Begleitperson geeignet. Diejenigen, die diesen Abschnitt nicht mitwandern möchten, starten am Tennisplatz. Ein Transfer zwischen Niedtalhalle und Tennisplatz steht zur Verfügung.

Die Gesamtstrecke ist etwa drei Kilometer lang und dauert etwa 90 Minuten. Behindertengerechte Toiletten befinden sich in der Niedtalhalle und an den Tennisplätzen. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro pro Person (einschließlich Mittagessen). Aus organisatorischen Gründen ist eine verbindliche Anmeldung notwendig. Bei schlechtem Wetter muss die Wander-Tour ausfallen.

Anmeldung erfolgt über die Internetseite.

barrierefreies-wandern.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung