1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Handball: HC Dillingen-Diefflen setzt sich vorne fest

Handball: HC Dillingen-Diefflen setzt sich vorne fest

Der HC Dillingen-Diefflen schwimmt in der Handball-Saarlandliga weiter auf der Erfolgswelle. Am dritten Spieltag landete die Mannschaft bei der HSG Saarbrücken einen ungefährdeten 27:21-Sieg und setzte sich an der Tabellenspitze fest.

Mit 6:0 Zählern ist der HC punktgleich mit Spitzenreiter HSG Nordsaar und dem TV Niederwürzbach Dritter. Zweitbester Saarlandligist aus dem Kreis ist der HC Schmelz , der nach dem 20:23 beim TV Merchweiler aber auf Rang sechs abrutschte. "Wir hatten heute keine Chance", gab Martin Rokay offen zu. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit setzten sich die Gastgeber leicht ab und verteidigten den Vorsprung bis zum Schluss. "Im Angriff haben wir zu viele technische Fehler gemacht. Die Ballverluste hat der Gegner zu schnellen Kontern genutzt", haderte Rokay.

Seinen ersten Saisonsieg sicherte sich der TuS Elm-Sprengen beim HCS Saarbrücken. "Eine Partie mit Licht und Schatten, aber letztendlich zählen die Punkte", resümierte TuS-Trainer Frank Scherer nach dem 31:25-Erfolg. Die HG Saarlouis II schnappte sich nach zwei Auftaktpleiten ebenfalls die ersten Punkte - kampflos. "Kirkel hat abgesagt. Das Spiel wird mit 1:0 für uns gewertet", weiß HG-Trainer Danijel Grgic. Dieses Wochenende treten die vier Saarlandligisten im Pokal gegen klassentiefere Teams an.