| 14:59 Uhr

Störung am Hochofen in Dillingen
Grüne: Ruß aus der Hütte auf PCB prüfen

So qualmte es aus dem Bereich des Hochofens.
So qualmte es aus dem Bereich des Hochofens. FOTO: Steil TV / Wolfgang Steil
Saarlouis. Was kam qualmte da aus der Hütte in Dillingen? War der Ruß nur dreckig oder auch giftig? Die Grünen Saarlpouis wollen dazu das Management der Hütte im Stadtrat hören.

Die Grünen im Stadtverband Saarlouis fordern eine detaillierte Aufklärung von der Dillinger Hütte über die Störung an einem Hochofen, in deren Folge Ruß und weitere Schadstoffe ausgestoßen wurden (wir berichteten). Insbesondere müsse auch durch Untersuchungen geklärt werden, ob es zu einer Luft- und Wasserverunreinigung durch Schwermetalle, PCB und weitere Giftstoffe gekommen sei, sagte gestern der Vorsitzende der Grünen in Saarlouis, Hubert Ulrich. „Das Unternehmen Dillinger Hütte fährt unserer Meinung nach eine reine Beschwichtigungstaktik. Angesichts der Tatsache, dass bei der Stahlproduktion hochgiftige Stoffe wie unter anderem krebserregendes PCB entstehen, liegt der Verdacht nahe, dass es in Folge des Störfalls zu einer erhöhten Belastung der Umwelt gekommen ist. Wir erwarten vor diesem Hintergrund eine umfangreiche Sondermesseung des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz bezüglich PCB und weiterer Schadstoffe.“


Bereits bei so genannten Depositionsmessung von Anfang November bis Anfang Dezember 2017 sei eine stark erhöhte Belatung mit PCB 28 festgestellt worden.

Ulrich: „Darüber hinaus erwarten wir von der Dillinger Hütte, diejenigen Bürgerinnen und Bürger finanziell zu entschädigen, denen infolge des Störfalls Sachschäden entsanden sind. Von den niedergegangenen Rußpartikeln waren vor allem Anwohnerinnen und Anwohner in den Stadtteilen Roden, Fraulautern und Steinrausch massiv betroffen. Die Grünen-Fraktion im Saarlouiser Stadtrat wird für die nächste Stadtratssitzung außerdem beantragen, dass das Management des Unternehmens vorgeladen wird und ausführlich Stellung zu dem Vorfall bezieht."



Die Rußentwicklung bestand seit Samstag.

(we)