1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Gläubige meditieren am Karfreitag

Gläubige meditieren am Karfreitag

Lebach. Unter dem Thema "Durch den Tod zum Leben" steht die Karfreitags-Meditation, die um 19 Uhr in der Krankenhaus-Kapelle Lebach beginnt

Lebach. Unter dem Thema "Durch den Tod zum Leben" steht die Karfreitags-Meditation, die um 19 Uhr in der Krankenhaus-Kapelle Lebach beginnt. Die Veranstalter, die Krankenhaus-Seelsorge mit der Gruppe Somebody's aus Niedersaubach und dem Organisten Christian Fries sowie Pfarrer Schaefer, wollen bei dieser Meditation mit den Besuchern wieder den Leidensweg Jesu vom Karfreitag bis zum Ostermorgen gehen. Dabei soll einmal mit Gesängen aus der Matthäus-Passion sowie der Passion von Johann Sebastian Bach und einer zum Thema passenden Auswahl von Texten das Leiden und Sterben Jesu betrachtet und mit einigen Bildern begleitet werden.Allerdings wird diese Meditation nicht mit dem Karfreitag - mit Tod und Untergang - enden, sondern den Weg weitergehen bis hin zum Ostermorgen - hinein in die Auferstehung Jesu.

Bei alldem will man den Weg Jesu mit den Wegen der Menschen in Verbindung bringen, um so aufzuzeigen und erfahrbar zu machen, dass auch wir trotz der Kreuze und so vielfältiger Tode in unserem menschlichen Leben nicht an unseren Karfreitagen enden müssen, sondern immer wieder neu "auf(er)stehen dürfen. red/ab