| 21:53 Uhr

Gastronomie
Gastro-Azubis aus Dillingen und Eimersdorf schneiden gut ab

Laura Folz und Mandy Tomek vom Gästehaus Dillinger Hütte gewannen  im Ausbildungsberuf  Restaurantfach  Silber- und Bronze .
Laura Folz und Mandy Tomek vom Gästehaus Dillinger Hütte gewannen im Ausbildungsberuf Restaurantfach Silber- und Bronze . FOTO: Peter Kobier Fotodesign. / (c)Copyright Peter Kobier FOTODE
Dillingen/Eimersdorf. Die Jugendmeister in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen sind in Saarbrücken gekürt worden. Darunter sind auch drei Azubis aus Betrieben im Kreis Saarlouis. Der DEHOGA Saarland und der Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte Sektion Saarland sowie die Michael-Freiberger-Stiftung ehrten im Technisch-gewerblichen Berufsbildungszentrum II (TGBBZ) die Sieger der saarländischen Jugendmeisterschaften in den drei Berufssparten Hotelfachleute, Restaurantfachkraft und Köche. Von Nicole Bastong

Die Jugendmeister in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen sind in Saarbrücken gekürt worden. Darunter sind auch drei Azubis aus Betrieben im Kreis Saarlouis. Der DEHOGA Saarland und der Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte Sektion Saarland sowie die Michael-Freiberger-Stiftung ehrten im Technisch-gewerblichen Berufsbildungszentrum II (TGBBZ) die Sieger der saarländischen Jugendmeisterschaften in den drei Berufssparten Hotelfachleute, Restaurantfachkraft und Köche.


Gleichzeitig wurden in diesem feierlichen Rahmen auch die ersten Plätze der Jugendmeisterschaft für die Systemgastronomie geehrt.

Je nach Ausbildungsberuf mussten die Nachwuchskräfte ihr Können in Theorie und Praxis unter Beweis stellen – ob Warenerkennung, Zubereiten und Servieren von Speisen, Zimmer-Check oder Führen von Verkaufsgesprächen.



Höhepunkt war wie immer das Prüfungsessen: Jeder Koch musste aus einem vorgegebenen Warenkorb ein Drei-Gänge-Menü kreieren, das am Abend von den Restaurant- und Hotelfachleuten den rund 40 geladenen Gästen im Restaurant des TGBBZ formvollendet und nach allen Regeln der Branche serviert wurde.

Der beste Nachwuchskoch heißt Dennis Bedersdorfer und kommt vom Landhotel Saarschleife in Orscholz. Über Bronze durfte sich allerdings Pascal Dell vom Restaurant Niedmühle in Eimersdorf freuen.

Die Restaurantfachleute hatten bei ihrer Prüfung die komplexe Marketing-Aufgabe „James Bond“.

Nach Abschluss von mehreren praktischen und auch theoretischen Prüfungsaufgaben stand hier am Ende die 20-jährige Josianne Lerner vom Restaurant Kunz GmbH in Bliesen ganz oben auf dem Treppchen. Auf die Plätze zwei und drei kamen Laura Folz und Mandy Tomek, die beide im Gästehaus Dillinger Hütte in Dillingen arbeiten.

Pascal Dell landete auf dem Bronze-Rang in der Koch-Wertung der Jugendmeisterschaft gastgewerblicher Ausbildungsberufe.
Pascal Dell landete auf dem Bronze-Rang in der Koch-Wertung der Jugendmeisterschaft gastgewerblicher Ausbildungsberufe. FOTO: Peter Kobier / (c)Copyright Peter Kobier FOTODE