Fußball-Oberliga Der FV Diefflen verliert seinen Kapitän

Diefflen · Jan Eichmann wechselt nach der Saison zum FC Rastpfuhl. Oberligist erwartet Ludwigshafen zum ersten Heimspiel des Jahres.

 Jan Eichmann wirft sich im Spiel gegen Eintracht Trier in eine Flanke von Ömer Yavuz (links). Aus beruflichen Gründen wird der 27-Jährige, der seit genau zwei Jahren für den FV Diefflen aufläuft, den Oberligisten in Richtung FC Rastpfuhl verlassen.

Jan Eichmann wirft sich im Spiel gegen Eintracht Trier in eine Flanke von Ömer Yavuz (links). Aus beruflichen Gründen wird der 27-Jährige, der seit genau zwei Jahren für den FV Diefflen aufläuft, den Oberligisten in Richtung FC Rastpfuhl verlassen.

Foto: Philipp Semmler

Der zweite Saisonabschnitt in der Fußball-Oberliga hat für den FV Diefflen gerade erst begonnen, doch die Planungen für die kommende Spielzeit laufen im Hintergrund schon seit Wochen auf Hochtouren: Nachdem im Dezember Trainer-Urgestein Thomas Hofer seinen Vertrag für die Saison 2024/25 verlängert hat, bestätigte der Verein nun auf SZ-Nachfrage, dass auch zahlreiche Leistungsträger dem Club über das Saisonende hinaus die Treue halten werden. „Das Gerüst der Mannschaft für die kommende Saison steht“, sagt FV-Sportvorstand Andreas Montag. Zu den Akteuren, die einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieben haben, zählen Leistungsträger wie Co-Spielertrainer Fabian Poß, Chris Haase, Fabio Götzinger, Marvin Hessedenz, Niklas Allenfort oder Lukas Feka.