1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Fußball-Oberliga: Diefflens Abstieg rückt immer näher

Fußball-Oberliga: Diefflens Abstieg rückt immer näher

Der FV Diefflen muss die Fußball-Oberliga wohl nach nur einem Jahr wieder verlassen. Vier Spieltage vor Schluss sind die Hoffnungen der Rot-Weißen auf den Ligaverbleib am Samstag quasi auf den Nullpunkt gesunken.

Diefflen verlor sein Auswärtsspiel vor 150 Zuschauern bei der Spvgg. Wirges mit 0:6 (0:3). Hauptkonkurrent SC Idar-Oberstein feierte derweil einen 2:0-Erfolg gegen den FC Arminia Ludwigshafen. Der Tabellen-Viertletzte baute dadurch seinen Vorsprung auf sechs Zähler aus und hat zudem die um 24 Treffer bessere Tordifferenz. Da in der Regionalliga der SVN Zweibrücken kaum noch Chancen auf den Klassenverbleib hat, wird es in der Oberliga ziemlich sicher mindestens drei Absteiger geben.

"Es wird nun sehr eng, dessen sind wir uns bewusst", sagt auch Diefflens Team-Manager Thomas Hofer. Schon länger laufen in Diefflen die Planungen ohnehin zweigleisig. Viele Abgänge wird es auch bei einem Abstieg nicht geben. "Unsere Mannschaft für die kommende Runde steht, egal ob Oberliga oder Saarlandliga."

Beim Gastspiel in Wirges hatte Diefflen nicht den Hauch einer Chance. Die Rot-Weißen zeigten eine ihrer schwächsten Leistungen der letzten Jahre und unterlagen auch in dieser Höhe verdient. "Wenn wir zweistellig verlieren, kann sich auch niemand beschweren", gab Hofer zu. Die Gastgeber gingen in der 23. Minute durch Christopher Braun in Führung. Emre Kaya erhöhte in der 34. Minute auf 2:0. Danach ging bei Diefflen überhaupt nichts mehr. Mit haarsträubenden Fehlern begünstigten die Rot-Weißen die weiteren Treffer. Sören Klappert erzielte in der 45. Minute das 3:0 für Wirges . Im zweiten Durchgang erhöhten Emre Kaya mit einem Doppelpack (54. und 56. Minute) sowie Lars Bohm (89. Minute) auf 6:0 für die Westerwälder.