1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Fußball: Nardo und Yakak werden die neuen Trainer bei der DJK Dillingen

Fußball-Kreisliga : DJK Dillingen: Neues Trainer-Duo soll für frischen Wind sorgen

Ein neues und junges Spielertrainer-Duo soll bei den Fußballern der DJK Dillingen kommende Saison für einen sportlichen Aufschwung sorgen: Der 28-jährige Massimo Nardo und der 25-jährige Tanju Yakak stehen in der neuen Runde bei den Hüttenstädtern in der sportlichen Verantwortung.

Nardo ist aktuell Spieler beim Kreisligist Spielvereinigung Merzig, zuvor lief der Offensivspieler auch für mehrere höherklassige Clubs auf. Unter anderem schnürte Nardo für die SSV Pachten in der Verbandsliga die Schuhe. Mittelfeldspieler Yakak ist im Moment noch Trainer der U16 – der JFG Saarlouis-Dillingen. Als Spieler stand der 25-Jährige unter anderem für die SSV Überherrn auf dem Feld.

 Massimo Nardo  Foto: Schu
Massimo Nardo Foto: Schu Foto: Schu

Das Übungsleiter-Duo tritt die Nachfolge von Amtsinhaber Rodor Omeirat an. Omeirat und der Verein trennen sich nach dieser Spielzeit in beiderseitigem Einvernehmen. „Wir sind Rodor sehr dankbar, dass er uns in einer sehr schwierigen Situation geholfen hat“, erklärt der DJK-Vorsitzende Andy Klaue. Nachdem seit Sommer 2018 etliche Stammkräfte den Verein verlassen hatten, war die Personaldecke bei den Hüttenstädtern nach und nach immer dünner geworden. Der aktuelle Kader besteht fast ausnahmslos aus Akteuren, die zuvor in der zweiten Mannschaft spielten.

Von daher kam es auch nicht überraschend, dass der Club in der aktuellen Spielzeit wenig erfolgreich ist. Mit nur fünf Punkten ist das Team Tabellenvorletzter der Kreisliga A Saar. Den einzigen Saisonsieg feierte die DJK am 10. November, als sich Dillingen bei Schlusslicht SSV Altforweiler-Berus mit 3:1 durchsetzte.

Davor und danach gab es einige zum Teil deutliche Schlappen, wie etwa gleich am ersten Spieltag ein 0:17 gegen die DJK Saarwellingen oder ein 3:10 gegen den FV Stella Sud Saarlouis II am letzten Spieltag vor der Winterpause. „Man muss dem Team aber ein großes Kompliment machen. Es hat nie den Kopf in den Sand gesteckt“, sagt Klaue.

Mit dem neuen Spielertrainer-Duo und einigen Verstärkungen sollen solch hohe Niederlagen aber bald der Vergangenheit angehören. „Acht Neuzugänge stehen schon fest“, berichtet der Vorsitzende.

 Tanju Yakak  Foto: Formverliebt/Verein
Tanju Yakak Foto: Formverliebt/Verein Foto: Formverliebt/Verein

Hinzu kommen drei Akteure, die sich bereits im Winter der DJK angeschlossen haben: Kevin Salm ist vom SV Felsberg zu den Hüttenstädtern gewechselt, Thomas Mathieu vom SV Biringen-Oberesch und Yannick Uhl von der JFG Saarlouis-Dillingen. „Mit einem jungen Team wollen wir nächste Saison zumindest ins Tabellen-Mittelfeld kommen“, sagt Klaue.