Führungen zeigen den Emilianusstollen in St. Barbara

Führungen zeigen den Emilianusstollen in St. Barbara

Der Emilianusstollen im Wallerfanger Ortsteil St. Barbara ist ein Relikt aus der Römerzeit.

Hier wurde das Kupfermineral Azurit abgebaut. Es wird angenommen, dass sogar der berühmte Künstler Albrecht Dürer mit dem daraus gewonnenen leuchtend blauen Farbpigment gemalt hat. Azurit wurde bis nach Italien gehandelt und war eines der wichtigsten Blaupigmente (Azurblau) in der Malerei des Mittelalters und der Renaissance. Während der Sommermonate bietet der Landkreis Saarlouis Führungen durch das römische Bergwerk an. Die Termine sind am Mittwoch, 15. Mai, 15 Uhr; am Freitag, 14. Juni, 17 Uhr; am Sonntag 7. Juli, 15 Uhr, sowie am Samstag, 31. August, 15 Uhr. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro pro Person.

Anmeldung erforderlich bei Tourist-Info Landkreis Saarlouis, Telefon (0 68 31) 44 44 49.

Mehr von Saarbrücker Zeitung