| 20:36 Uhr

Schimmponton
Frischer Ersatz für die „Saarperle“

Der neue Aufenthalts- und Sanitärponton des Dillinger Yachtclubs nimmt langsam Formen an.
Der neue Aufenthalts- und Sanitärponton des Dillinger Yachtclubs nimmt langsam Formen an. FOTO: Ruppenthal
Dillingen. Der Yachtclub Dillingen baut derzeit einen neuen Ponton mit Aufenthaltsräumen auf. Von Rolf Ruppenthal

Beeindruckend schnell schreiten die Arbeiten an den Aufbauten des erst vor wenigen Tagen im Dillinger Yachthafen zu Wasser gelassenen Schwimmpontons voran. Innerhalb weniger Tage hat er sich in ein regelrechtes Hausboot verwandelt. Nachdem die „Saarperle“ des Yacht- und Wassersportclubs Dillingen infolge „Alterschwäche“ abgewrackt werden musste, entstehen hier gerade rechtzeitig zum 30-jährigen Bestehen die neuen Aufenthalts- und Sanitärräume.


Der Verein hat sich in den fast 50 Jahren seines Bestehens zum mitgliederstärksten Yachtclub im Saarland entwickelt. Der Yachthafen in Dillingen bietet Platz für rund 50 Boote und unterstreicht mit seinem „Schwimm-Neubau“ seine besondere Bedeutung für den Bootstourismus in der strategisch günstigen Mittellage zwischen dem Saarkanal in Saargemünd und der Saarmündung bei Konz.