1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Ford fährt für den Umweltschutz

Ford fährt für den Umweltschutz

Dillingen. "Andere Firmen spenden für den Regenwald, wir fangen vor Ort an." Diese Überlegung bewog den Geschäftsführer der Ford-Central-Garage in Dillingen, Alexander Schaeffer, der Interessenvertretung für nachhaltige Natur- und Umwelterziehung (INNU) eine wertvolle Sachspende zukommen zu lassen

Dillingen. "Andere Firmen spenden für den Regenwald, wir fangen vor Ort an." Diese Überlegung bewog den Geschäftsführer der Ford-Central-Garage in Dillingen, Alexander Schaeffer, der Interessenvertretung für nachhaltige Natur- und Umwelterziehung (INNU) eine wertvolle Sachspende zukommen zu lassen.Am Donnerstag nahm Wolfgang Lehnen aus Saarlouis, der Vorstandsvorsitzende des INNU, einen Ford Ranger im Wert von über 50 000 Euro entgegen. Das Fahrzeug wird dem Verein unter anderem zum Ziehen des großen Anhängers dienen, in dem die Dauerausstellung zum Thema Natur zu Veranstaltungen in Schulen und anderen Einrichtungen gefahren wird. Außerdem wird das robuste, geländegängige Fahrzeug bei Umweltschutzmaßnahmen im Wald gute Dienste leisten. Der INNU hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen der Generation Internet durch vielfältige Projekte und Aktionen ein hautnahes Gefühl für die heimische Natur und Umwelt zu vermitteln. Die Ford-Central-Garage, die in diesen Tagen ihr 50-jähriges Bestehen feiert, zeigt mit diesem Engagement gleichzeitig ihren Einsatz für den Umweltschutz und ihre enge Verbundenheit mit der Region. see