1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Filmprojekt am TGBBZ Dillingen gewinnt bei REBOUND-Filmwettbewerb

Schüler gewinnen : 1. Platz für das TGBBZ Dillingen beim Rebound-Filmwettbewerb

Als erste saarländische Schule hat das TGBBZ den bundesweiten Filmwettbewerb gewonnen. Die Schüler punkteten insbesondere mit ihrer Botschaft.

„Drug Friends – die Erste, …Action!“ – mit dieser Regieanweisung von Daniel Quinten begann die Umsetzung eines Filmprojektes von Schülern der Gewerbeschule des TGBBZ Dillingen. Das Filmprojekt war Ergebnis des jährlichen Rebound-Kurses am TGBBZ Dillingen und wurde für so gelungen empfunden, dass es die beiden Kursleiter Jerome Michels und Patrick Schütz es beim bundesweiten Rebound-Filmwettbewerb 2019 eingereicht hatten.

Rebound ist ein Lebenskompetenzen-Programm für junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren. Besonders am 16-teiligen Kurs ist, dass er von jungen Menschen für junge Menschen gemacht wurde und dass sich fast alle Stunden um einen realitätsnahen Kurzfilm drehen; er schließt mit einem eigenen, selbstständig entworfenen und realisierten Kurzfilm der Schüler ab.

Im prämierten Kurzfilm „Drug Friends“ geht es um einen Jungen, der zuerst als Außenseiter bekannt ist, dann unerwartet in eine schwierige Situation gerät, in welcher er sich vom Gruppenzwang leiten lässt und schließlich mit den Konsequenzen leben muss. Beim Rebound-Filmwettbewerbes 2019 setzte sich die Schülergruppe vom TGBBZ Dillingen erfolgreich durch und gewann den ersten Platz. Als Begründung schrieb die Berliner Jury wie folgt: „Der Film ,Drug Friends’ weist einen hohen Unterhaltungsfaktor auf, welcher durch eine besondere schauspielerische Leistung erzielt wird, wobei hierbei vor allem die Hauptfigur hervorgehoben werden soll. Außerdem wurden die verschiedenen Drehorte sehr gut ausgewählt und gekonnt in Szene gesetzt. Das Projekt regt in hohem Maße zum kritischen Denken an, ist sehr originell und beinhaltet eine beachtliche ,Take-Home-Message’.“

Die Urkundenübergabe fand durch das Landesinstitut für Präventives Handeln (LPH), vertreten durch Jasmin Arnold, und Werner Thiel, Schulleiter des TGBBZ Dillingen, statt. Sie gratulierten den Schülern zu ihrem Erfolg und lobten mit Freude deren Engagement. Jasmin Arnold als Rebound-Koordinatorin freute besonders, dass mit dem Sieg des TGBBZ Dillingen zum ersten Mal eine saarländische Schule den Filmwettbewerb gewann.

www.my-rebound.de