1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

FDP Dillingen will Notversorgung im geschlossenen Krankenhaus

Reaktivierung gefordert : FDP: Nutzung in der Not möglich?

Die FDP Dillingen fordert die Träger und alle relevanten Entscheidungsbehörden auf, zu überprüfen, ob eine Notversorgung im ehemaligen Dillinger Krankenhaus für Patienten mit schwachem Immunsystem wie beispielsweise Krebspatienten für die Zeit der Coronapandemie möglich ist.

Der Dillinger FDP-Vorsitzende Helge Lorenz erklärt: „Gerade Menschen mit sehr schwachem Immunsystem wie beispielsweise Krebspatienten sind während einer Coronaviruspandemie besonders gefährdet. Daher sollte man dringend prüfen, ob eine Notversorgung im ehemaligen Dillinger Krankenhaus während der Zeit der Pandemie möglich ist. Die saarländischen Krankenhäuser seien bereits an ihrer Belastungsgrenze. Die Infrastruktur im Dillinger Krankenhaus sei „größtenteils gegeben und dürfte innerhalb kurzer Zeit für den Notfall installiert werden“, meint Lorenz.