1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Lokschuppen Steam in Dillingen: Fantasievolles Steam-Festival steigt am Lokschuppen

Lokschuppen Steam in Dillingen : Fantasievolles Steam-Festival steigt am Lokschuppen

Die Stadt Dillingen und das Bistro Lokschuppen laden für Samstag, 14. Oktober, sowie für Sonntag, 15. Oktober, zum „Lokschuppen Steam“ in und um den Lokschuppen in Dillingen ein.

An diesem Wochenende werden Dampfmaschinen aus der Zeit von 1911 bis 1931, dampfbetriebene Arbeitsmaschinen in Aktion von 1896 bis 1924, ein Dampfzug zum Mitfahren, eine Wellershaus-Kirmesorgel von 1911, ein schwebender Zeppelin, der Geschichtenerzähler Harry Richard und vieles mehr geboten.

Passend zu einem Festival gibt es an beiden Tagen auch Live-Musik. Sea&Air spielen hier ihr einziges Deutschlandkonzert in diesem Jahr. Hierbei handelt es sich um ein deutsches Indie-Pop-Duo aus Baden-Württemberg. Es besteht aus dem deutschen Musiker Daniel Benjamin und der Griechin Eleni Zafiriadou. Beide sind Multi-Instrumentalisten. Sie beherrschen unter anderem Cembalo, Gitarre, Schlagzeug und Keyboard. Die Band Drachenflug trifft sich hier zum musikalischen Rendezvous mit der Raum-Zeit-Kapelle. Die deutsche Steampunk-Band verführt die Gäste in eine neue Welt mit Geschichten von Reisen mit dem Luftschiff durch Raum und Zeit. Den Klang akustischer Instrumente zeigt die Band Zuppelmusik. Ihr Repertoire reicht von jazzigen Schlagern der 30er Jahre über Country, Gipsy und Chanson bis zur Neuen Deutschen Welle. Ghosttown Company präsentiert einen Folkrock. Die Band spielt Klassiker ebenso wie Eigenkompositionen.

Am Samstag, 14. Oktober, ist ab 14 Uhr Einlass zum Festival, am Sonntag, 15. Oktober, ist ab 11 Uhr Einlass. Die Tageskarte kostet drei Euro, eine Wochenendkarte fünf Euro. Für das Konzert am Samstag ist ab 19 Uhr Einlass. Der Preis mit Drachenflug sowie Sea&Air beträgt zwölf Euro plus Vorverkaufsgebühr.

Tickets im Vorverkauf unter Tel. (0 68 31) 5 03 32 59 oder im Internet unter bistrolokschuppen.deinetickets.de.