1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Fahrer entkommt Polizei nach Verfolgungsjagd in Saarlouis und Dillingen

Bei Kontrolle geflüchtet : Fahrer entkommt nach wilder Verfolgungsjagd

Ein rücksichtsloser Autofahrer ist der Polizei in der Nacht zum Sonntag nach einer wilden Verfolgungsjagd durch Saarlouis und Dillingen entkommen. Eine Funkstreife der Bundespolizei wollte gegen 1.35 Uhr den Wagen in der Nähe des Bahnhofs Saarlouis kontrollieren, berichtet die Polizei.

Der Fahrer entzog sich dieser Kontrolle jedoch mit stark überhöhter Geschwindigkeit.

Die Streife nahm die Verfolgung auf, unter  Inanspruchnahme von Sonderrechten wie es im Polizeibericht heißt. Der Fahrer missachtete jedoch jegliche Anhaltezeichen der Polizei während der Verfolgungsfahrt über Teile der B 51 in Saarlouis sowie durch die Innenstadt von Dillingen. Während der Flucht musste mindestens ein entgegenkommendes Fahrzeug an den Straßenrand ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Am Hallenbad in Dillingen ließ der Fahrer dann das Auto zurück und flüchtete zu Fuß. Er zog jedoch die Handbremse nicht, so dass der Wagen wegrollte und mit dem Streifenwagen kollidierte.

Im Rahmen erster Ermittlungen stellten die eingesetzten Polizeibeamten der Bundes- und Landespolizei eine Vielzahl von Verstößen fest. Sie haben auch Hinweise auf den Fahrer.

Personen, die Angaben zum Fahrer machen können oder durch ihn gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei Saarlouis unter Tel. (0 68 31) 90 10 melden.