| 20:17 Uhr

Kurs
KEB-Workshop beschäftigt sich mit dem Korkdesign

Dillingen. „Korkdesign – Nähen und Gestalten eines nachwachsenden Rohstoffes“ ist Thema eines Workshops am Freitag, 23. März, von 9 bis 17 Uhr, zu dem die Katholische Erwachsenenbildung Saarland (KEB-Saar) ihre Nähkursleiterinnen sowie Damen- und Herrenschneiderinnen und weitere Fortgeschrittene nach Dillingen ins Oswald-von-Nell-Breuning-Haus, Friedrich-Ebert-Straße 14, einlädt. Von Nicole Bastong

„Korkdesign – Nähen und Gestalten eines nachwachsenden Rohstoffes“ ist Thema eines Workshops am Freitag, 23. März, von 9 bis 17 Uhr, zu dem die Katholische Erwachsenenbildung Saarland (KEB-Saar) ihre Nähkursleiterinnen sowie Damen- und Herrenschneiderinnen und weitere Fortgeschrittene nach Dillingen ins Oswald-von-Nell-Breuning-Haus, Friedrich-Ebert-Straße 14, einlädt.


Kork gilt laut Kursankündigung als veganer Lederersatz. Das Material ist warm, leicht, wasser- und schmutzabweisend, strapazierfähig, gut zu reinigen und zu verarbeiten. Korkstoff erlaubt kreative Oberflächengestaltung, Kombinationen aus diversen Farben, Drucken, glänzenden Dekostoffen oder mit Nappaimitat.
Unter der Anleitung von Friedegunde Buhl, Direktrice und Autorin bei Vlieseline und Burda aus Mörlenbach, werden in diesem Fachseminar einfache, aber einzigartige Brillenetuis und Schlüsselbänder gefertigt; dann folgen aufwändigere Etuis, Clutches, Hand- und Umhängetaschen und mehr.

Das Fachseminar kostet 61 Euro inklusive Tagesvollpension.

Anmeldung bei der KEB-Saar unter Telefon (0 68 31) 76 92 64, oder E-Mail: info@keb-saar.de.