1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Erneut "Großes Welttheater" von Hofmannsthal im SaardomErneut "Großes Welttheater" mit der Katholischen Laienbühne im Saardom

Erneut "Großes Welttheater" von Hofmannsthal im SaardomErneut "Großes Welttheater" mit der Katholischen Laienbühne im Saardom

Dillingen. Nach dem Erfolg im September hat sich der Theaterverein Katholische Laienbühne Dillingen entschieden, Hugo von Hofmannsthals "Großes Welttheater" ein weiteres Mal im Saardom aufzuführen. Der Verein hat vor vielen Jahren bereits "Jedermann" von Hofmannsthal gespielt

Im Großen Welttheater spielen unter anderem die Weisheit (Edeltraud Fries), der Bettler (Christian Labouvie) und der Bauer (Helge Lorenz). Foto: Hartmann Jenal

Dillingen. Nach dem Erfolg im September hat sich der Theaterverein Katholische Laienbühne Dillingen entschieden, Hugo von Hofmannsthals "Großes Welttheater" ein weiteres Mal im Saardom aufzuführen. Der Verein hat vor vielen Jahren bereits "Jedermann" von Hofmannsthal gespielt. Grund genug, ein ähnliches Stück auszuwählen und es an einem ähnlich spannenden und außergewöhnlichen Ort zu spielen. Die sakrale Kulisse des Saardoms bot schon im September einen besonderen Rahmen für die Premiere des "Großen Welttheaters". Wie im "Jedermann" geht es in dem Stück um Leben und Scheitern der Gattung Mensch, um Eigenschaften wie die Gier nach Macht und Bescheidenheit, um den Tod, Sünde und Reue. Bei Hofmannsthals Werk handelt sich um eine Bearbeitung von Pedro Calderón de la Barcas "Das große Welttheater" von 1875: Ideen wie die Namen der Figuren und der Titel wurden übernommen. Das Besondere: Das Theaterstück spielt auf "der Bühne des Lebens". Ein "Schaugerüst" bietet den Figuren den Rahmen, in dem sie in ihren von Gott zugeteilten Rollen das Spiel des Lebens aufführen. Mit dabei sind ein Bettler, ein Bauer, König, Engel, Widersacher, Vorwitz, der Meister, die Schönheit, die Welt und natürlich eine böse Macht, die am Ende des Stücks für das moralische Aufrütteln sorgt - wie im September können die Zuschauer bei dem Spiel etwas lernen, lauschen und zuschauen. Der Verein probte mehrmals wöchentlich im Saardom, der Auftritt rückt näher: Am 3. April um 20 Uhr ist soweit - dann findet im Dillinger Saardom "Das große Welttheater" der katholischen Laienbühne statt. redKarten gibt es im Bürgerbüro der Stadt Dillingen für zwölf Euro, ermäßigt acht Euro.