1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Erasmus am TG BBZ Dillingen führt schüler nach Europa

Angebot an Dillinger Schule : Mit dem Erasmus am TG BBZ Dillingen nach Europa

Das Technisch-Gewerbliche Berufsbildungszentrum in Dillingen wird in den kommenden Jahren durch das EU-Programm „Erasmus+“ gefördert.

Das Technisch-Gewerbliche Berufsbildungszentrum in Dillingen wird in den kommenden Jahren durch das EU-Programm „Erasmus+“ gefördert. Schulleiter Werner Thiel erklärt dazu: „Damit bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern sowie den Auszubildenden vielfältige Möglichkeiten, berufliche Auslandserfahrung zu sammeln. Neben den bereits etablierten Austauschprogrammen mit unseren französischen Partnerschulen auf La Réunion und in Freyming-Merlebach, die unter anderem in Zusammenarbeit mit ProTandem durchgeführt werden, können wir nun auch Auslandspraktika in vielen weiteren europäischen Ländern anbieten.“

Die Schülerinnen und Schüler verbessern durch ihren Auslandsaufenthalt nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern sie erwerben auch soziale und interkulturelle Kompetenzen, ein Vorteil in der Großregion, betont Thiel: „Gerade das Bewusstsein um die Unterschiedlichkeit verschiedener Kulturen ist eine wichtige Grundlage für die Arbeit in internationalen Teams.“

Der Initiator für die Teilnahme an „Erasmus+“, Französischlehrer Ralf Klawitter, ergänzt: „Besonders wichtig war uns bei der Ausarbeitung unserer Europa-Strategie, dass wir ein Angebot für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen schaffen.“ Die Maßnahmen stehen für alle beruflichen Schulformen offen und werden im vollen Umfang fortgesetzt, sobald es die aktuelle Situation wieder zulässt, teilt das TGBBZ mit.