Eine Hommage an Billie Holiday

Dillingen. Die Stadt Dillingen lädt für den heutigen Mittwoch, 16. September, 20 Uhr, zu einem Jazz-Konzert mit Cécile Verny in den Lokschuppen Dillingen ein. Billie Holiday war die Lady des Jazz, ihr Gesang und ihre Ausdruckskraft wegweisend für alle nachfolgenden Jazzvokalisten

Dillingen. Die Stadt Dillingen lädt für den heutigen Mittwoch, 16. September, 20 Uhr, zu einem Jazz-Konzert mit Cécile Verny in den Lokschuppen Dillingen ein. Billie Holiday war die Lady des Jazz, ihr Gesang und ihre Ausdruckskraft wegweisend für alle nachfolgenden Jazzvokalisten.Die WDR Big Band Köln unter der Leitung von Michael Abene und die Sängerin Cécile Verny präsentieren eine beeindruckende Hommage in diesem Konzert. Die neuen Arrangements von Michael Abene und die frappierende Vielfältigkeit der WDR Big Band Köln, vor allem aber die gleichzeitig Autorität und Verletzlichkeit ausstrahlende Stimme von Cécile Verny machen "Celebrating Billie Holiday" zu einem unvergesslichen Konzert.Es sind natürlich die Momente, in denen Cécile Verny und die Musiker dieses Rundfunkorchesters über sich hinauswachsen, die im Gedächtnis bleiben.Die Arrangements von Big-Band-Leiter Michael Abene sind absolut zeitgemäß. "Fine and Mellow" kommt funkig-frisch daher, "Lover Man" als lässige kopfnickende Groovenummer und "You Don't Know What Love Is" klingt so relaxt, dass es eine Freude ist. Zu den bunt schattierten Klangtupfern singt Cécile Verny souverän und ausdrucksstark und in keiner Sekunde so, als wolle sie irgendwie nach Billie Holiday klingen. Selbst in den zahlreichen Balladen, die durch die Streiche des WDR Rundfunkorchesters noch mehr Fülle bekommen, bleibt Cécile Verny erfreulicherweise ganz sie selbst. red/abDer Eintritt für das Konzert kostet 15 Euro (Kategorie A), zwölf Euro (Kategorie B). Kartenvorbestellungen beim Kulturamt der Stadt Dillingen, Telefon (06831) 709 247.