1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Konzert: Ein letztes Mal zur Sommerserenade

Konzert : Ein letztes Mal zur Sommerserenade

Den Abschluss zu den Sommerserenaden der AKV und der Stadt Dillingen machen am Sonntag, 20. August, um 17 Uhr das KreisSymphonieOrchester Saarlouis und Der Andere Chor. Sie laden im Stadtpark zu klassischer Unterhaltung ein. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Stadthalle verlegt.

Die musikalische Reise des KreisSymphonieOrchesters Saarlouis verbindet Stationen verschiedenster Musikrichtungen. Klassik, Oper, Operette gehobene Unterhaltungsmusik, alles ist an Bord.

Mitreisende sind der Andere Chor, Dillingen, einstudiert von Thomas Bernardy sowie eine Reihe von Gesangs- und Instrumental-Solisten. Darunter Melina Meschkat, Mezzo-Sopranistin am Saarländischen Staatstheater, die mit dem KSO zusammen Arien von Donizetti und Bizet darbieten wird; sowie der aus Korea gebürtige lyrische Tenor Changkyu Lim, ebenfalls Staatstheater Saarbrücken. Er bringt Melodien aus Mozarts Don Giovanni zu Gehör, erfreut die Zuhörer mit einem
speziellen koreanischen Gesang, und trägt schließlich das Tenor-Paradestück Granada vor. Dietrich Fritsche, Klarinette, und Helmar Imschweiler geben, gemeinsam mit dem Orchester, Kostproben ihres Könnens.

Im zweiten Teil des Konzerts wendet sich die musikalische Reise nach Südeuropa, so dass dem Publikum die Musik mehr und mehr spanisch vorkommen wird. Dazu tragen das KSO, Der Andere Chor, und alle Solisten ihren Teil bei. Durch das Programm führt Gabi Szarvas und musikalischer Leiter ist der KSO-Dirigent Christian Schüller.

Tickets für dieses Konzert gibt es zum Preis von fünf Euro beim Kulturamt der Stadt Dillingen, Telefon (0 68 31) 70 92 47, und an der Tageskasse.