1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Ein Fotokalender - fast wie in Öl gemalt

Ein Fotokalender - fast wie in Öl gemalt

Dillingen. Selbst der Winter sieht noch nach Wärme aus. Saint Marsal in den östlichen Pyrenäen scheint den Sommer in seinen Steinmauern gespeichert zu haben. Die Zinnen von Carcassonne liegen unter einem malerischen Sonnenuntergang. Zwei der stimmungsvollen Bilder aus Languedoc-Roussillon, einer Region zwischen den Pyrenäen und der Rhône, die den Kalender von Claus Gerhard schmücken

Claus Gebhardt bei der Auswahl von Bildern Foto: az.
Das Pyrenäendorf Saint Marsal als Kalendermotiv bei Claus Gebhardt Foto: SZ/Gebhardt.
Claus Gebhardt bei der Auswahl von Bildern Foto: az.

Dillingen. Selbst der Winter sieht noch nach Wärme aus. Saint Marsal in den östlichen Pyrenäen scheint den Sommer in seinen Steinmauern gespeichert zu haben. Die Zinnen von Carcassonne liegen unter einem malerischen Sonnenuntergang. Zwei der stimmungsvollen Bilder aus Languedoc-Roussillon, einer Region zwischen den Pyrenäen und der Rhône, die den Kalender von Claus Gerhard schmücken. "Man sieht die Welt mit anderen Augen", schwärmt Gebhardt von seinem Hobby. Mehrmals im Jahr ist der Geschäftsführer einer Dillinger Firma für Heizung, Sanitär und Klima, im südlichen Frankreich mit der Kamera unterwegs. Licht und Landschaft sind die wesentlichen Elemente seiner Fotos. Aus einer Region, in der das Hochmoderne scheinbar noch nicht Fuß gefasst hat.Fotos wie Ölgemälde Breit und blau und mit sich spiegelnder Baumreihe füllt der im 17. Jahrhundert angelegte Canal du Midi fast das halbe Titelbild aus. Raue Fassaden aus Naturstein prägen die Dörfer auf Gebhardts Bildern. So das geschichtsträchtige Minerve, etwa 40 Kilometer vom Mittelmeer entfernt. Und immer wieder fragt sich der Betrachter, ob das denn nun wirklich Fotos seien. Denn einen kleinen Trick nutzt Claus Gebhardt, um den Zauber von Languedoc-Roussillon zu betonen. Modernste Software gibt den Bildern feine Strukturen von Ölgemälden. "Das setze ich aber behutsam ein", sagt Gebhardt, "denn trotz Bearbeitung soll dabei immer noch das Foto rüberkommen." Vor zwei Jahren hat Gebhardt sein altes Hobby neu belebt. Die Qual der WahlZeitgemäß mit digitaler Kamera und Computereinsatz. Aus Massen an Fotos sollte schließlich ein Kundengeschenk in der Vorweihnachtszeit zusammengestellt werden. Dafür sind letztlich die besten 13 Motive ausgesucht worden. Derzeit läuft die Verteilung an die Kunden. Der Kalender "Languedoc-Roussillon", DIN-A3 groß im Querformat, ist für 12,90 Euro auch in der Dillinger Buchhandlung erhältlich, bei Blanchebarbe sowie in Saarlouis bei Bock & Seip und bei Pieper Bücher.