| 21:19 Uhr

Edith Börner zeigt ihr Programm "Lizenz zum Zicken"

Dillingen. Die Kabarettistin Edith Börner (Foto: SZ) gastiert am Freitag, 8. Mai, um 20 Uhr im Rahmen der Frauenbühne der Stadt Dillingen mit dem Kabarett "Lizenz zum Zicken" in der Stadthalle Dillingen. Jede Generation hat ihre eigene Macke. Edith Börner seziert die "Generation 40 plus". Der demographische Wandel ist in aller Munde

Dillingen. Die Kabarettistin Edith Börner (Foto: SZ) gastiert am Freitag, 8. Mai, um 20 Uhr im Rahmen der Frauenbühne der Stadt Dillingen mit dem Kabarett "Lizenz zum Zicken" in der Stadthalle Dillingen. Jede Generation hat ihre eigene Macke. Edith Börner seziert die "Generation 40 plus". Der demographische Wandel ist in aller Munde. Die Alten werden immer jünger, die Reichen reicher, Frauen gebildeter, Kinder immer ärmer und der doofe Rest wird nicht geheiratet. Die postmaterielle Nach-68er-Generation revoltiert, damals wie heute, mit Konsumkritik und Aktionismus. Da wird gewellnesst, meditiert, Biotomaten gezüchtet und eine ganze Generation walkt am Stock durch heimische Grünanlagen. Dieser Kabarett-Vortrag ist eine Mischung aus Kabarett und wissenschaftlich aufgearbeitetem Powerpoint-Vortrag. Basis sind diverse Veröffentlichungen (Statistisches Bundesamt, Land NRW, Universität Göttingen, Zukunftsinstitut etc.) Die wissenschaftlichen "hard facts" werden kabarettistisch aufgearbeitet und humorvoll präsentiert. redKarten für das Kabarett mit Edith Börner sind im Vorverkauf beim Kulturamt der Stadt Dillingen, Rathaus, Merziger Straße 51, Zimmer 1.17, Telefon (06831) 709 247, in allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und im Internet erhältlich.