Dillinger Feuerwehrleute retten verletzten Schwan aus der Saar

Dillinger Feuerwehrleute retten verletzten Schwan aus der Saar

Ob Python-Riesenschlange, Rabe, Hund oder Schwalbe – die Dillinger Feuerwehr hat sich als Tierretter erster Güte bewährt. Jetzt mussten die Feuerwehrleute einen verletzten Schwan einfangen, der anscheinend auf der Konrad-Adenauer-Brücke mit einem Fahrzeug kollidiert war und danach entweder über das Geländer geschleudert wurde oder geflohen war.

Mit dem Boot und seinem Netz fingen sie das verletzte Tier auf der Saar ein und transportierten den Vogel zu einem Tierarzt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung