1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Die Werkstatthalle am TGBBZ Dillingen wird vom Landkreis saniert

TGBBZ Dillingen : Aus alter Werkstatt wird modernes Labor

Dank Unterstützung kann der Landkreis als Schulträger 3,5 Millionen Euro am TGBBZ Dillingen investieren.

1 600 Schülerinnen und Schüler am Berufsbildungszentrum TGBBZ Dillingen können sich in den kommenden zwei Jahren auf neue Investitionen an ihrer Schule freuen. Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot überreichte Landrat Patrik Lauer in dieser Woche einen Förderscheck mit der beachtlichen Summe von über zwei Millionen Euro.

„In unseren beruflichen Schulen werden die Fachkräfte von morgen ausgebildet. Die beruflichen Schulen sind für unser Saarland als Wirtschaftsstandort und vor allem für die Zukunftsperspektiven junger Menschen extrem wichtig“, sagte Streichert-Clivot bei der Scheckübergabe an Landrat Patrik Lauer, der in seiner Ansprache die Schule sehr lobte: „Das Profil eines Industrielandkreises, so wie wir es sind, wird an der Schule sehr gut aufgegriffen und umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler haben am Standort in Dillingen die besten Voraussetzungen für eine hervorragende Ausbildung.“

Als Schulträger wird der Landkreis die in die Jahre gekommene Werkstatthalle am TGBBZ Dillingen sanieren und zu einem Laborzentrum umbauen. Die Kosten für Baumaßnahmen, neue Technik und Ausstattung betragen rund 3,5 Millionen Euro. Werner Thiel, Schulleiter des Berufsbildungszentrums, freut sich über die anstehenden Baumaßnahmen: „Die Halle wurde in den 70er-Jahren erbaut, es gibt keine getrennten Lüftungsanlagen. Zudem entsprechen die Lehrmaschinen zum Teil nicht mehr den aktuellen Standards. Daher sind wir froh, dass wir bald noch weitere Bereiche an der Halle erneuern und zukunftsorientiert in den einzelnen Laboren unterrichten und ausbilden können.“

Saar-Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot, Schulleiter Werner Thiel und Landrat Patrik Lauer beim Rundgang durch die Labore und Werkstatthallen am TGBBZ Dillingen. Foto: Landkreis Saarlouis / Yannick Hoen

Neben der Modernisierung der Lehrmaschinen und der Technik erfolgt eine Trennung der Räume nach Lehrbereichen. Außerdem werden die Sanitär- und Umkleideräume saniert.