1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Die Linke bekundet Solidarität mit der Dillinger Hütte

Die Linke bekundet Solidarität mit der Dillinger Hütte

Die Linke Dillingen hat sich in einer Pressemitteilung den Forderungen der IG Metall zur Sicherung der saarländischen und deutschen Stahlindustrie angeschlossen. Sascha Sprötge, Vorsitzender der Linke Dillingen , regte zudem eine Resolution des Dillinger Stadtrates an die Landesregierung an, sich bei der Bundesregierung verstärkt für einen Widerstand gegen die vorliegenden Brüsseler Pläne einzusetzen, um die Solidarität der Stadt zur Dillinger Hütte zu bekunden.Die geplanten Großdemonstrationen, auch am Standort der Dillinger Hütte , werde die Linke solidarisch unterstützen, kündigte Sprötge an: "Die saarländische Stahlindustrie befürchtet zu Recht einen Existenzkampf.

Die Stahlpreise sind durch weltweite Überkapazitäten stark gefallen und die Auslastung der Dillinger Hütte droht weiter zu sinken. Dazu bedroht die Verschärfung des CO{-2}- Emissionshandel, eine Forderung der Brüsseler EU-Kommission, die Wettbewerbsfähigkeit der hiesigen Industrie."

Gerade für die Stadt Dillingen und deren Haushalt sei die Hütte von enormer Bedeutung. Ein Verlust tausender Arbeitsplätzen in der Stahlindustrie wäre für das Saarland nicht zu verkraften, betonte Sprötge.