Das Zeugnis in der Tasche

Seit Jahren bietet die Katholische Erwachsenenbildung regelmäßig Fortbildungskurse in der Betreuung an. Jetzt haben die nächsten elf Frauen ihre Zeugnisse erhalten. 180 Stunden Unterricht und Praktika liegen hinter ihnen.

Geschafft! Elf Frauen haben das Fortbildungsziel "Fachkraft für Betreuung" erreicht. Die KEB im Kreis Saarlouis bietet dazu seit mehreren Jahren Lehrgänge an den Standorten Dillingen und Lebach an. Je nach Voraussetzung kann auch eine Qualifizierung zur zusätzlichen Betreuungskraft erreicht werden. Die jetzt erfolgreichen Absolventinnen haben in dem Kurs in Dillingen in 180 Unterrichtsstunden und mehrwöchigen Praktika Fertigkeiten und Kenntnisse für die Aufgaben in der Betreuung von alten, kranken, auch demenziell erkrankten Menschen erworben.

Großer Respekt für die Frauen

Bei der Zeugnisübergabe lobte der KEB-Vorsitzende Horst Ziegler die Frauen für ihre konsequente Teilnahme und zollte ihnen Respekt für die zukünftige Arbeit mit hilfebedürftigen Menschen. Dozentin Margot Schneiders lobte: "Ich habe Sie als einen sehr engagierten Kurs erlebt."

In Dillingen startet demnächst ein neuer Lehrgang. Unterricht ist mittwochs von 16.30 bis 20.15 Uhr und einmal im Monat samstags als Ganztagsseminar. Eine Kostenübernahme durch die Arbeitsagentur oder das Jobcenter ist möglich.

Am Mittwoch, 25. Mai, 16.30 Uhr, ist eine Informationsveranstaltung bei der KEB, Friedrich-Ebert-Straße 14. Informationen erteilt Annika Both, Telefon (0 68 31) 76 02 31 oder E-Mail: annika.both@keb-dillingen.de.