| 20:11 Uhr

Neuwahl
Ein Tenor gibt jetzt den Ton an

Pachten. Kirchenchor „Chorklang“ Pachten vertraut auf die Führung von Michael Wirth. red

Michael Wirth ist zum neuen Vorsitzenden des Kirchenchores „Chorklang“ Pachten gewählt worden. Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Hauch-Knopp, beim „Oskar“ in Pachten, hatten sich die 42 anwesenden Mitglieder des Chores einstimmig für den 38-jährigen Tenorsänger entschieden. Wirth tritt die Nachfolge von Heinz Schmitt an, der sein Amt nach zwölf Jahren niederlegte. „Ich habe in diesem Amt viel gelernt, aber dabei auch viel Freude erlebt. Für mich war immer der Fortbestand des Chores mein erstes und wichtigstes Ziel, nicht die persönlichen Interessen. Viele wunderbare Menschen habe ich in dieser Zeit kennengelernt und mit ihnen vieles gemeinsam geschafft“, sagte Schmitt. Auch Kassenwart Siegbert Paquet, ein Urgestein des Chores, gab nach 32 Jahren sein Amt ab und wurde feierlich verabschiedet.


Im Anschluss an die Berichte der Kassenprüfer, des Präses und des Chorleiters sowie die Entlastung des Vorstands folgten die Wahlen zum neuen Vorstand. Als Vorsitzender wurde Michael Wirth einstimmig gewählt. „Mein Ziel und meine Motivation ist es, den Kirchenchor als Teil der Pfarrei zu erhalten, die wunderbare Gemeinschaft zu stärken und zusammen mit dem Chor mit viel Freude noch zahlreiche, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Auftritte zu meistern“, erklärte Wirth.

In ihrem Amt als stellvertretende Vorsitzende wurde Eva Kiefer-Baldowski bestätigt. Schriftführerin bleibt Dorothee Augustin. Neuer Kassenwart ist Michael Knaubert. Beisitzer bleiben Gisela Rupp, Eveline Elgaß und Walter Knaubert, die auch gleichzeitig für die Noten verantwortlich sind, sowie Annemarie Kopp. Doris Horn und Patricia Maurer-Tilk prüfen die Kasse.