Case-Management-Kurs bei der Katholischer Erwachsenenbildung

Case-Management-Kurs bei der Katholischer Erwachsenenbildung

Case Management ist ein professionsübergreifender Arbeitsansatz, der in unterschiedlichen Arbeitsfeldern Einzug gehalten hat. Es basiert auf dem systemischen und ökosozialen Ansatz und begreift den Hilfesuchenden als einen Kunden mit Rechten und Pflichten. Umdenken für den Einzelnen - Kunden und Anbieter - und rationale Herangehensweise sind gefordert. "Konkrete Situationen einzelner oder mehrerer Menschen verlangen individuelle Strategien, Wege und Lösungen, die ich im Rahmen meiner Arbeit gerne anstoße", erklärt Monika Sion, Sozialpädagogin, Sozialarbeiterin und zertifizierte Case Managerin. Sie leitet das Fortbildungsseminar bei der KEB in Dillingen , Friedrich-Ebert-Straße 14, von Dienstag bis Donnerstag, 13. bis 15. Dezember, jeweils 9 bis 16 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 295 Euro inklusive Verpflegung.

Anmeldungen bis 28. November unter der Telefonnummer (0 68 31) 7 60 20 oder E-Mail: info@keb-dillingen.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung