Bogenschießer bieten Schnuppertraining an

Bogenschießer bieten Schnuppertraining an

Ensdorf Bogenschießer bieten Schnuppertraining an Für die Freunde des Bogenschießsportes bietet der Schützenverein St. Hubertus 1927 Ensdorf mittwochs von 17 bis 18.

45 Uhr ein Schnuppertraining in der Schulturnhalle an.

Infos bei Gerd Backes unter Telefon (01 75) 22 14 996.

Fraulautern

Generalversammlung des MGV "Harmonie"

Der MGV "Harmonie" 1909 Fraulautern lädt für Sonntag, 19. Januar, zur Generalversammlung ins Gasthaus "Edelweiß" in der Lebacher Straße in Fraulautern ein. Beginn ist um 17 Uhr.

LEBACH

Vortrag zu Krankheiten und Ernährung

Welche Einflüsse die Ernährung auf chronische Krankheiten hat, stellt die Heilpraktikerin Beate Leonhardt am Dienstag, 21. Januar, 18.30 Uhr, in einem Vortrag bei der KEB in Lebach, Mottener Straße 111a, dar. Dabei wird auch erörtert, welche Erfolge eine Ernährungsumstellung haben kann. Die Teilnahme kostet sieben Euro.

Anmeldung bis 16. Januar, Telefon (0 68 31) 7 60 20.

DILLINGEN

Stress abbauen mit autogenem Training

Autogenes Training am Freitagabend hilft, den Stress der Woche abzulegen und ins Gleichgewicht zu finden. Sabine Kühne ist die dafür geschulte Seminarleiterin bei der KEB in Dillingen. Der Kurs beginnt am Freitag, 17. Januar, 17.30 bis 19 Uhr, umfasst acht Termine und kostet 100 Euro. Eine Kostenerstattung durch die Krankenkasse ist möglich.

Anmeldung bis 13. Januar, Telefon (0 68 31) 7 60 20.

DILLINGEN

Info-Abend: Progressive Muskelentspannung

Gaby Rose, Heilpraktikerin für Psychotherapie, informiert bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14, über Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, welche ein leicht zu erlernendes Entspannungsverfahren ist. Der kostenlose Info-Abend ist am Dienstag, 14. Januar, 18.30 bis 20 Uhr. Geplant ist ein Kursus über sieben Abende ab Dienstag, 21. Januar, 18.30 bis 20 Uhr. Die Teilnahme daran kostet 56 Euro. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist möglich.

Anmeldungen für den kostenlosen Abend unter der Telefonnummer (0 68 31) 7 60 20.

Mehr von Saarbrücker Zeitung