Benefizkonzert der Werkskapelle bringt 6000 Euro für Hilfe vor Ort

Benefizkonzert der Werkskapelle bringt 6000 Euro für Hilfe vor Ort

Bei ihrem Benefizkonzert zugunsten des Rotary-Clubs Saarlouis Untere Saar hat die Werkskapelle der Dillinger Hütte einen Rekorderlös erzielt: Insgesamt 5555 Euro sind bei dem ausverkauften Konzert im November zusammengekommen, teilt die Dillinger Hütte mit.

Die Summe erhöhten die Rotarier auf runde 6000 Euro. "So lässt es sich auch besser durch die vier ausgewählten Einrichtungen teilen", erklärte der Präsident des Clubs, Norbert Bannenberg, bei der symbolischen Scheckübergabe im Gästehaus der Dillinger Hütte . Die Spenden gehen an die Aktion Wunschbaum in Dillingen , die Christliche Bürgerhilfe in Beckingen, den Saarländischen Flüchtlingsrat in Saarlouis und an den Deutschen Kinderschutzbund Untere Saar.

Die Werkskapelle der Dillinger Hütte wurde 1848 gegründet und ist mittlerweile bundesweit das einzige Orchester seiner Art. 35 Musikerinnen und Musiker gehören dem Orchester an, sie arbeiten in den unterschiedlichsten Betrieben und Abteilungen der Dillinger Hütte sowie bei Saarstahl. Die musikalische Leitung hat seit dem Jahr 2002 Mark Endres.