Basketball Von der Spätberufenen zur unverzichtbaren Größe der Diamonds

SAARLOUIS/Dillingen · Die Rehlingerin Myrielle Platte fand erst spät den Weg von der Leichtathletik zum Basketball. Heute ist sie Kapitänin von Zweitligist Diamonds.

  Myrielle Platte begann bei den Saarlouiser Royals mit dem Basketball. Nach Stationen in Luxemburg und Trier spielt sie nun für die Diamonds.

Myrielle Platte begann bei den Saarlouiser Royals mit dem Basketball. Nach Stationen in Luxemburg und Trier spielt sie nun für die Diamonds.

Foto: Georg Groß

Es war ein großer Schritt, den die Basketballerinnen der Saarlouis-Dillingen Diamonds vor anderthalb Jahren mit dem Sprung in die 2. Bundesliga vollzogen haben. Nicht wenige sahen darin eine zu große Herausforderung. Doch obwohl das Team von Trainer Rouven Behnke einige Male Lehrgeld zahlen musste, haben sich die Diamonds bisher ordentlich aus der Affäre gezogen.