Bakterien im Trinkwasser der Marienhaus Klinik

Bakterien im Trinkwasser der Marienhaus Klinik

Im Marienhaus Klinikum in Dillingen sind bei

routinemäßigen Überprüfungen vereinzelt coliforme Bakterien im Trinkwasser nachgewiesen worden. Das teilte Heribert Frieling, Leiter Unternehmenskommunikation, gestern mit.

In Absprache mit dem Gesundheitsamt sei das Wassersystem gespült und an den entsprechenden Entnahmestellen Sterilfiltern montiert worden. Aufgrund dieser Maßnahmen sei eine Gesundheitsgefährdung ausgeschlossen. Die Patienten seien per Aushang über den Vorfall informiert worden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung