1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Bahnen für Schwimmer abgetrennt

Bahnen für Schwimmer abgetrennt

Eppelborn. Viel getan hat sich im Hellbergbad in den vergangenen Jahren. Mittlerweile ist die große Glasfassade komplett erneuert worden, die Umkleiden und Duschen entsprechen modernsten Ansprüchen und auch für die Kinder wurde ein attraktives Kleinkinderbecken mit 34 Grad Wassertemperatur eingebaut

Eppelborn. Viel getan hat sich im Hellbergbad in den vergangenen Jahren. Mittlerweile ist die große Glasfassade komplett erneuert worden, die Umkleiden und Duschen entsprechen modernsten Ansprüchen und auch für die Kinder wurde ein attraktives Kleinkinderbecken mit 34 Grad Wassertemperatur eingebaut. Dies teilt Heiko Girnus, der Geschäftsführer des Freizeit- und Hallenbetriebes der Gemeinde, mit. Zur Zeit wird das Bad wieder auf Vordermann gebracht und ist gestern neu eröffnet worden. Auf die Besucher warten dann einige Neuerungen. Die größte Änderung betrifft den "Schwimmablauf" im großen Becken. Immer wieder gab es in der Vergangenheit Beschwerden, dass ein dauerhaftes Bahnenschwimmen für gesundheitsbewusste Badegäste kaum möglich war, weil andere Badegäste im Becken standen oder quer schwammen. Nun wird es im Hellbergbad im Nachmittagsbereich (einzige Ausnahme ist der beliebte Kinderspielnachmittag mittwochs bis 18 Uhr) eine dauerhafte Abtrennung von zwei Bahnen für Bahnenschwimmer geben.

Auf diesen beiden Bahnen ist zukünftig freie Fahrt für alle Schwimmer, die ungestört längere Strecken schwimmen möchten. Eigens hierzu wurde auch der Standort der Kinderrutsche verändert, die dies bislang verhindert hat. Auch werde auf den Komfort und die Wünsche der Badegäste ein besonderes Auge geworfen. Neue Komfortliegen sind bestellt, und auf der hölzernen Empore wird eine Bistro-Ecke mit Kaffeeautomat eingerichtet, in der man sich gemütlich an Bistro-Tischen zusammensetzen kann. red

Weitere Infos zu Neuerungen und Öffnungszeiten unter Telefon (0 68 81) 68 30.