Ausnüchterung war notwendig

Mehr als 6,5 Promille haben zwei Zecher beim Alkoholtest zusammengebracht, die am Sonntagmittag erneut an einem Wohnhaus in der Stummstraße klingelten, was sie fast die ganze Nacht getan hatten. Laut Polizei mussten die beiden Ruhestörer, ein 47-Jähriger aus Dillingen und ein 46-Jähriger ohne festen Wohnsitz zur Ausnüchterung in die Polizeizelle.

Der 46-jährige war am Samstag in der Stummstraße von dem Balkon seiner Lebensgefährtin von der Polizei verwiesen worden. Er war mit einer Leiter hochgeklettert und legte sich schlafen, obwohl die Frau keinen Kontakt mit ihm wünschte.