| 20:56 Uhr

Kabarett
Anka Zink und das lustige „Leben in vollen Zügen“

Anka Zink. Foto: Linn Marx
Anka Zink. Foto: Linn Marx FOTO: Anka Zink / Linn Marx
Dillingen. Die Kabarettistin Anka Zink gastiert im Rahmen der Frauenbühne der Stadt Dillingen am morgigen Freitag, 18. Mai, mit ihrem Programm „Leben in vollen Zügen“ in Dillingen. Beginn in der Stadthalle ist um 20 Uhr.

In ihrem aktuellen Programm befasst sich Zink mit der Sehnsucht, der Routine zu entfliehen – und der Erleichterung, sie dann endlich wieder zu haben.


Im Grunde genommen sind die Probleme des Reisens ja so alt wie die Menschheit selbst: Schon bei Maria und Josef waren die Herbergen überbucht, ein singendes Sirenengrüppchen versuchte mit allen Mitteln, Odysseus von seinem All-inclusive-Roundtrip abzubringen, und bereits auf der Arche Noah musste man sich mit den vielen kleinen bissigen Tieren arrangieren.

Als Kabarettistin permanent „on Tour“ ist Anka Zink Fachfrau für Stau-Management, Streitschlichtung mit dem Navi, Turbulenzen im Flugverkehr und für diese wunderbare Vertrautheit von Pay-TV und Minibar – ob in schwäbischen Pensionszimmern oder in der neuen Ferienanlage von Papua Neuguinea.

Das Programm von Zink, verspricht der Veranstalter, lade ein zum Träumen, zum Lachen – und zur Reise in das Innere des Universums.

Tickets für die Veranstaltung gibt es für zwölf Euro im Kulturamt der Stadt Dillingen in der Merziger Straße 51, Zimmer 1.01, Telefonnummer (0 68 31) 70 92 47. Außerdem bei den Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, den Wochenspiegel-Verlagsbüros, unter der Tickethotline (0651) 9 79 07 77 und im Internet:



Anka Zink. Foto: Linn Marx
Anka Zink. Foto: Linn Marx FOTO: Anka Zink / Linn Marx