AH des VfB Dillingen kämpft um den Saarlandpokal

AH des VfB Dillingen kämpft um den Saarlandpokal

Große Freude bei den Alt-Herren-Fußballern des VfB Dillingen: Nach mehrjähriger Durststrecke haben die Kicker der AH-B (über 40 Jahre) wieder einmal das Endspiel um den Saarlandpokal erreicht. Gegner ist an diesem Mittwoch ab19 Uhr die AH B der SG Urweiler/Oberthal/Freisen.

Bis der Finaleinzug feststand, musste der VfB lange kämpfen. Denn das Halbfinalspiel gegen die SG Borussia Spiesen musste zweimal gespielt werden. Nachdem der VfB das erste Spiel knapp mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen hatte, legten die Gäste wegen eines Regelverstoßes Protest gegen die Wertung ein und bekamen vom Sportgericht des Saarländischen Fußball-Verbandes ein Wiederholungsspiel zugesprochen. Dieses fand am vergangenen Mittwoch statt, und die Dillinger waren dabei richtig angestachelt. Hoch motiviert gingen die Hüttenstädter ins Spiel und ließen dem Gegner keine Siegchance. Dank Treffern von Uwe Fegert, Torsten Theobald und des überragenden Jens Gerlach (2) drehte der VfB einen 0:1-Rückstand zu einem klaren und verdienten 4:1-Sieg. Entsprechend groß war die Freude über das Erreichen des Endspiels, das an diesem Mittwoch um 19 Uhr, auf dem Sportplatz Papiermühle in Dillingen angepfiffen wird. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung