| 00:00 Uhr

200 Heuballen verbrennen am Reiterhof in Diefflen

Diefflen. Eine Halle mit etwa 200 Rundballen Heu ist am frühen Sonntagmorgen am Reiterhof in Diefflen abgebrannt. Die Polizei ermittelt noch, vermutet aber Brandstiftung . Das Heu war laut Polizeibericht in einer 50 Meter langen Blechhalle gelagert. red

Die Halle war auf beiden Seiten offen, das Heu brannte von beiden Seiten. Die schwierigen Löscharbeiten dauerten bis zum Mittag. Es entstand ein Sachschaden von rund 20 000 Euro.