1. Saarland
  2. Saarlouis

Die Corona Zahlen im Landkreis Saarlouis klettern steil nach oben

Die Corona-Zahlen für den Kreis Saarlouis vom Donnerstag : 54 Neuinfektionen sowie neue Fälle an Schulen und Kitas

Die Corona-Zahlen im Landkreis Saarlouis steigen: Nach Mitteilung des Gesundheitsamtes wurden am Donnerstag 54 neue Fälle registriert. Als genesen gelten weitere 52 Personen. Aktuell sind damit 503 Menschen aktiv infiziert.

Es kamen keine Sterbefälle hinzu. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Donnerstag bei 154,05 (Vortag: 139,11).

Außerdem meldet das Gesundheitsamt Covid-19-Fälle an folgenden Schulen: An der Johannes-Gutenberg-Schule in Schwalbach wurde eine Person positiv getestet, weitere zwölf Menschen wurden in Quarantäne geschickt. An der Kita St. Josef in Diefflen gab es drei positive Tests, am KBBZ Dillingen einen. In der Kita Steinrausch wurde eine Person positiv getestet, für weitere 22 wurde eine Quarantäne ausgesprochen.

An der Grundschule St. Bonifatius in Überherrn 1 gab es ein positives Testergebnis, für 22 Menschen wurden zusätzlich eine Quarantäne verordnet. Am Gymnasium am Stadtgarten wurde eine Person positiv getestet, weitere 19 wurden in Quarantäne geschickt. Am BBZ Lebach gab es ebenfalls einen positiven Test, für weitere 15 Menschen wurde eine Quarantäne ausgesprochen. Gleiches an der Kita St. Josef Elm/Derlen: eine positiv getestete Person, weitere 35 befinden sich nun in Quarantäne.

Bislang wurden laut Gesundheitsamt insgesamt 53 978 Impfungen im Impfzentrum Saarlouis durchgeführt, alleine am Donnerstag waren es 1068. Die Zahl der Personen mit vollständigem Impfschutz steigt um 252 auf 14 374.