1. Saarland
  2. Saarlouis

Covid19-Fälle an Einrichtungen des Landkreises Saarlouis

Fünf Fälle der indischen Variante : 18 neue Corona-Fälle im Landkreis Saarlouis

Das Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis hat am Donnerstag 18 neue Corona-Fälle gemeldet. Der Inzidenzwert stieg im Vergleich zum Vortag leicht.

Fünf Fälle wurden in Saarlouis gezählt, vier in Schmelz, je zwei in Ensdorf und in Lebach, je einer in Dillingen, Überherrn und Nalbach. In einem Fall wird noch ermittelt. Aktiv infiziert sind noch 264 Personen, als genesen gelten 9224 Personen, 69 mehr als am Vortag. An oder mit Corona gestorben sind bisher 156 Menschen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Donnerstag bei 77,8 (Vortag: 76,77). Fünf neue Fälle mit Corona-Mutationen wurden gezählt, alle waren mit der indischen Variante infiziert. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Mutationen beträgt bis heute 2171.

Sieben der gemeldeten Covid-19-Fälle traten an folgenden Einrichtungen auf: Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule Dillingen, Anne-Frank-Schule Saarlouis, Grundschule Steinrausch, Gemeinschaftsschule in den Fliesen, Kaufmännisches Berufsbildungszentrum Saarlouis, Kita St. Blasius Saarwellingen. 26 Personen mussten in Quarantäne.