1. Saarland
  2. Saarlouis

Corona-Pandemie Landkreis Saarlouis Corona-Fälle Gestorbene Genesene

Pandemie im Landkreis Saarlouis : Zwei weitere Todesopfer durch Corona im Kreis

49 neue Corona-Infizierungen meldete der Kreis Saarlouis am Samstag, am Sonntag kamen 24 neue Fälle hinzu. Dabei sinkt der 7-Tage-Inzidenzwert.

49 neue Corona-Fälle hat das Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis am Samstag registriert. Damit sind – Stand Samstag – seit Beginn der Pandemie 2329 Menschen mit dem Virus infiziert worden. Da sich am Samstag auch die Zahl der wieder Genesenen erhöhte (um 25 auf 1866), gab es 433 akut Infizierte. Es sind leider weitere Todesopfer zu beklagen: Die Zahl der Verstorbenen stieg im Vergleich zu Freitag um zwei auf 30.

Auch am Sonntag hat das Gesundheitsamt neue Corona-Fälle gezählt: 24 Menschen wurden positiv getestet. Damit wuchs die Zahl der bisher gemeldeten Infektionen auf 2353 an. Zeitgleich stieg auch die Zahl der Genesenen deutlich (um 33 auf 1899). Laut Landkreis gibt es derzeit 424 aktive Fälle. Die meisten weist Saarlouis mit 64 auf, gefolgt von Saarwellingen (61). Die Zahl der Gestorbenen blieb am Sonntag gleich.

Währenddessen sank die 7-Tage-Inzidenz: Lag diese laut Lagebericht am Samstag bei 154,39, stand sie am Sonntag nun bei 139,46.