1. Saarland
  2. Saarlouis

Corona-Pandemie im Kreis Saarlouis Zahlen Wochenende Fälle Mutationen

Corona-Pandemie im Kreis Saarlouis : 20 neue Corona-Infektionen am Wochenende

Die aktuellen Corona-Zahlen aus dem Landkreis Saarlouis.

Insgesamt 20 neue Corona-Fälle hat das Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis am Wochenende registriert. Die Zahlen im Einzelnen:

Am Samstag gab es insgesamt 18 Fälle im Landkreis, die Zahl der bestätigten Corona-Fälle insgesamt lag bei 6118. Aktive Fälle: 197. Die neu Infizierten kamen aus folgenden Städten beziehungsweise Gemeinden: Lebach (5), Dillingen und Schwalbach (jeweils 3) sowie aus Saarlouis, Rehlingen-Siersburg, Wadgassen, Saarwellingen, Wallerfangen, Nalbach und Schmelz (je 1). Als genesen galten am Samstag 5785 Menschen (+35). Die Sieben-Tage-Inzidenz lag bei 52,49. Am Samstag wurden laut Kreis zwei neue Mutationen nachgewiesen, eine der britischen und eine der Südafrika-Variante.

Am Sonntag lag die Sieben-Tage-Inzidenz sogar unter 50, nämlich bei 49,92. An diesem Tag wurden zwei neue Corona-Fälle gemeldet, einer aus Saarwellingen, einer aus Lebach. Es wurden keine neuen Mutationen nachgewiesen. Die Zahl der bestätigte Corona-Fälle betrug demnach 6120. Die Zahl der aktiven Fälle wurde mit 186 angegeben, als genesen galten 5799 Menschen; das waren 14 mehr als am Tag zuvor.

 Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind im Landkreis Saarlouis 136 Menschen verstorben.